Community-Award Zum
     Forum
Zum
     Forum

Willkommen!

Willkommen auf DragonAge-Game.de!

Lasst euch entführen nach Ferelden, Kirkwall oder in die freien Marschen - in die fesselnde Welt von Dragon Age. Hier findet ihr alles zu den preisgekrönten Rollenspielepen aus dem Hause BioWare!

Viel Spaß bei uns!

Aktuelle Forenbeiträge:


Seit der Veröffentlichung des Trailer gestern ist bekannt das Dragon Age: Inquisition am 9. Oktober 2014 für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One hierzulande erscheint.
Heute hat der Executive Producer von Dragon Age Mark Darrah einige Details über das Spiel und die Rolle des Inquisitors bekannt gegeben:

Zitat Ordnung ist im heutigen Thedas ein seltenes Gut. Magier und Templer bekämpfen einander. Das Reich von Orlais wird durch einen Bürgerkrieg gelähmt. Ferelden ist nach der fünften Verderbnis weiterhin geschwächt. Niemand ist in der Lage, zu handeln, als der Himmel aufreißt und Dämonen herausströmen.

Um diese Invasion aufzuhalten und jene zu finden, die dafür verantwortlich sind, ist mehr erforderlich, als ein einzelner Mann oder eine einzelne Frau leisten könnte. Es erfordert entschlossene, gut ausgebildete Truppen, die überall dort, wo es nötig ist, die Ordnung wiederherstellen. Es erfordert Spione, die jene aufspüren, die von dem Chaos profitieren wollen oder vielleicht sogar dahinterstecken. Es erfordert redegewandte Diplomaten, die gute Männer und Frauen davon überzeugen, zu handeln, wo es einfacher wäre, nur zuzusehen, wie die Welt brennt.

Es erfordert die Inquisition.

Du bist der einzige Überlebende einer magischen Explosion, durch die die Bresche erschaffen wird – das gewaltige Loch am Himmel, das im Zentrum sämtlicher Probleme steht. Zu Beginn werden die Einwohner von Thedas nicht wissen, was sie von dir halten sollen. Bist du für die Explosion verantwortlich? Bist du ein Auserwählter, gesandt, um dieses Übel aus der Welt zu schaffen? Oder hattest du einfach nur Glück?

Die Umstände der Explosion führen dazu, dass die Interpretation der Geschehnisse bei einigen einen religiösen Unterton erhält. Und da die Kirche vor allem eine Religion der Menschen ist, wirst du es als Elf, Zwerg oder Qunari noch schwerer haben, die Leute von dir zu überzeugen.

Es liegt an dir, Zweifel auszuräumen, zu einem Anführer zu werden, legendäre Taten zu vollbringen und die Wahrheit hinter dem Chaos zu enthüllen, das die Welt bedroht. Mit der Zeit wirst du die Verbündeten und Mittel haben, um unglaubliche Dinge zu vollbringen, und doch wird jeder einzelne Sieg hart erkämpft sein.

Die Mittel der Inquisition sind nicht unbegrenzt: Es wird nicht möglich sein, sämtliche Gelegenheiten im Spiel wahrzunehmen, und in einigen Fällen werden dir deine Entscheidungen auch Wege versperren, die dir ansonsten offenstünden. Du musst entscheiden, welche Wege die Inquisition einschlagen wird, über Schuld oder Unschuld urteilen und die Ziele verfolgen, die dir am wichtigsten erscheinen. Nichts von all dem wird leicht sein, doch deine Gefährten werden dir mit ihren Klingen und ihrem Rat zur Seite stehen, falls du sie brauchen solltest. Und du wirst sie mit Sicherheit brauchen.

Ich freue mich darauf, die Inquisition diesen Herbst in deine Hände zu legen, und bin sehr gespannt darauf, was du mit ihr machen und wie du die Welt retten wirst.

~Mark Darrah

Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka

Der Anfang diesen Monats erschiene vierte Dragon Age Roman The Masked Empire wird bereits im August auf deutsch erscheinen. Der Panini Verlag veröffentlichte vor kurzen ihre Vorschau für Romane, die im zweiten Halbjahr 2014 erscheinen sollen.

Der deutsche Untertitel wird Das maskierte Reich sein und 14,99€ kosten.

Die Seite Buchhandel.de gibt den 18.08.2014 als Erscheinungstag an. Weiterhin wird mit folgendem Inhalt geworben:

Zitat Der neue Dragon Age-Roman
Kaiserin Celene von Orlais ebnete sich mit Weisheit, Witz und kluger Manipulation den Weg zum Thron der mächtigsten Nation Thedas. Doch nun wird das Reich, das sie in ein goldenes Zeitalter führte, von innen heraus bedroht. Ein Krieg zwischen Templern und Magiern scheint unausweichlich und die unterdrückten Elfen rebellieren. Um ihre Nation zu retten, muss Celene ungewöhnliche Wege beschreiten.
Band 4 der Romanserie zu Electronic Arts Fantasy Bestseller Game

Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka

Wer Dragon Age: Inquisition bei GameStop vorbestellt, bekommt ein weiteres exklusives Reittier.

images/content/Reittier_s.jpg


Zitat Die "Flammen der Inquisition"-Ausrüstung schließt auch ein tapferes Ross mit ein, dessen eigene Inquisitionsrüstung in den Flammen der Schlacht geschmiedet wurde.

Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka

Das Vorbestellen ist ab heute möglich! Im gleichen Atemzug wurden die Inhalte der Deluxe Edition bekanntgegeben.

Thron der Himmelsfeste — Jeder Herrscher sollte einen Ehrenplatz einnehmen, doch Sie als Inquisitor werden auf dem gewaltigsten von allen sitzen, gefertigt aus dem Schädel eines uralten Drachen.

Rothirsch-Halla — Durchqueren Sie die gefährliche, lebendige Welt auf dem Rücken dieses prächtigen, gehörnten Tieres.

Sumpf-Einhorn — Dieses einzigartige Reittier befand sich einst im Besitz eines üblen Plünderers und kehrt nun zurück, um all jene mit Furcht zu erfüllen, die es wagen, sich Ihnen entgegenzustellen.

Nehmen Sie mit dem digitalen Soundtrack die Welt von Thedas überallhin mit.

Die Deluxe Edition beinhaltet außerdem die mächtige "Flammen der Inquisition"-Ausrüstung.

Waffen für mehrere Klassen — Vernichten Sie ihre Feinde mit dem "Flammen der Inquisition"-Arsenal. Diese Waffen – ob Stab oder Dolch, Großschwert oder Kriegshammer – werden kurzen Prozess mit ihren Gegnern machen.

Inquisitor-Rüstung — Schützen Sie sich vor den Angriffen ihrer Feinde, indem Sie die "Flammen der Inquisition"-Rüstung anlegen.

Weiterführende Links:   geschrieben von Moku

Das es in Dragon Age: Inquisition wieder die drei bekannten Klassen Magier, Krieger und Schurke geben wird, war bereits bekannt. Heute veröffentlichte Bioware die erste Spezialisierungen der Klassen.
Insgesamt wird es pro Klasse drei Speizaliserungen geben.

Die erste Spezialisierung des Kriegers ist der Champion
Zitat images/content/CHampion_DAI.pngChampions sind Verteidiger und Beschützer. Ein Krieger, der diesem Pfad folgt, wird nahezu unbezwingbar. Champions nutzen ihre Rüstung, ihre Waffen und ihre Wachsamkeit, um gegnerische Angriffe abzuwehren, und beschützen ihre Verbündeten, indem sie Schlüsselpositionen auf dem Schlachtfeld halten.

Für den Magier gibt es die neue Spezialisierung ritterlicher Verzauberer.
Zitat images/content/ritterlicher_Verzauberer.png Es gibt in den Zirkeln der Magi nur wenige, die die Willensstärke besitzen, ihre Energie nach innen zu richten. Doch so selten die in Schutzzauber gehüllten und mit Klingen aus arkaner Macht bewaffneten Ritterlichen Verzauberer auch sind – wenn sie einen Angriff auf die gegnerischen Reihen anführen, sind sie ein wahrhaft inspirierender Anblick.

Für den Schurken gibt es mit dem Handwerker auch eine neue Spezialiserung:
Zitat images/content/Handwerker.pngDie Kunstfertigkeit eines Handwerkers richtet sich vor allem auf komplexe Mechanismen: todbringende Fallen, ablenkende Vorrichtungen ... Wunder der Technik, die einem tödlichen Zweck dienen. Wartet am anderen Ende eines scheinbar harmlosen Bereichs des Schlachtfeldes ein Handwerker, solltest du dir einen anderen Weg suchen. Und falls er lächelt? Nun, dann kannst du nur hoffen, dass all deine Angelegenheiten geregelt sind.

Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka

Nach dem Cover gestern, veröffentlich Bioware einen neuen Gameplay-Trailer zu Dragon Age: Inquisition. Am Ende des Trailers erfahren wir auch gleich, dass das Spiel am 7. Oktober in Nordamerika und am 9. Oktober in Europa erscheinen wird.

  geschrieben von Karateka

Cover enthüllt!

21.04.14

Das Cover von DA:I wurde heute offiziell enthüllt. Lust auf das Spiel macht es allemal!

http://www.dragonage-game.de/images/content/CoverIII.jpg

Weiterführende Links:   geschrieben von Moku

Nicht nur am Freitag gab es auf der PAX East in Bosten ein Panel über Dragon Age: Inquisition. Auch am gestrigen Sonntag hat Bioware einige Informationen über das nächste Dragon Age bekannt gegeben.

Am Panel beteiligt waren:

  • Andrew Farrell, Senior Artist

  • Dean Roskell, Senior Level Designer

  • Jason Barlow, Development Manager

  • Leah Shinkewski, Associate Producer (Dragon Age Keep)

  • Mike Laidlaw, Creative Director

  • David Hulegaard, Community Manager
  • Da es bis jetzt noch kein Video zur Veranstaltung gibt können wir nur wiedergeben was die anwesende Bloggerin Ashe in ihrer Zusammenfassung geschrieben hat. Bioware soll aber die Panels auf der PAX aufgezeichnet haben und sie auf ihren Blog demnächst veröffentlichen.

    Der erste positive Nachricht ist wenn alles nach Plan verläuft sollten wie Dragon Age: Inquisition in ungefähr sechs Monaten bereits spielen können.

    Wie bereits bekannt nutzt Inquisition nicht dieselbe Engine wie seine beiden Vorgänger sondern die Frostbite Engine die zuvor bei Battlefield 4 zum Einsatz kam. Laut eigener Aussage brauchte eine lange Vorproduktionsphase um die Engine des First-Person Shooters für Dragon Age Elemente umzurüsten.

    Frostbite erlaubt es Dragon Age: Inquisition große Gebiete zu implementieren und zu nutzen. Spieler werden durch mehrere Regionen reisen ähnlich wie in Dragon Age: Origins über eine Schnellreise auf der Karte. Dabei haben die Entwickler drei Ziele verfolgt.

    1. Umgebungsvariation: Halte die Umgebung frisch und organisch damit sie die Spieler zum Erkunden einlädt.
    2. Mach die Gebiete bedeutsam: "Warum ist der Inquisitor dort?" Jeder Platz muss einen Sinn haben
    3. Wiederentdeckt die Entdeckung: Lasse es zu, dass die Spieler die Welt in jede Richtung entdecken die sie wollen.

    Der Inquisitor wird die Welt erleben und formen durch direkte Beeinflussung der Welt. Mit einem verborgenen Antagonisten und einer Umwelt, die durch Verschwörungen getrübt ist, ist es am Spieler der Inquisition zu Ansehen und Macht zu verhelfen. Der Inquisitor besitzt einzigartige Fähigkeiten wie das Schließen der Risse, das sonst niemand kann.

    Bioware stellte auch ein neues Gebiet vor, die sogenannten Highlands.

    Ein schneebedecktes Gebiet in dem "irgendetwas falsch läuft" und man gegen die neue Fraktion der Roten Templer kämpfen muss. Das sind Templer die durch das rote Lyrium korrumpiert wurden. Die Aufgabe des Inquisitors, falls sich der Spieler entschließt sich für dieses Gebiet zu engagieren, ist das verteidigen des Gebiets vor den Gegnern.

    Ein Charakter aus dem gerade erschienen Roman The Masked Empire wird sich in diesem Gebiet aufhalten.

    Wer schon immer fand, dass es in Dragon Age zu viele Spinnen als Gegner gab, wird sich freuen, dass Inquisition das Dragon Age mit den wenigsten Spinnen als Gegner seien wird.


    Einen dynamischen Tag/Nacht Wechsel wird es nicht geben. Es hängt immer von der Story/Quest ab welche Tageszeit gerade ist. Dafür wird es das Wetter dynamisch sein.


    Wie bereits beschrieben wird es für die Reise zwischen Nationen eine Schnellreisefunktion geben. Dabei wird es wahrscheinlich keine Zufallsbegegnungen geben, wie in Origins.


    Ein Charakter aus dem Roman Asunder (deutsch Zerrissen) wird im Spiel auftauchen.

    Der Inquisitor kann Scouts entsenden die Stützpunkte erforschen.

    Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka

    Die Exalted Plains sind ein massiver Landstreich in den Dales, verwüstet durch Bürgerkriege und reif für Erkundungen durch die Inquisition. Die Exalted Plains haben ihr eigenes komplexes Ökosystem und das kreiieren des physikalisches Ortes im Spiel war nicht einfach.

    http://www.dragonage-game.de/images/content/news_Dales_s.jpg

    "Das erste, was wir versuchten darzustellen waren die Auswirkungen des Bürgerkrieges auf die Umgebung and die Leute der Region," erzählte Senior Environment Artist Andrew Farrell. "Und in dem Raum dazwischen versuchten wir Gelegenheiten einzubauen die die Inquisition erkunden kann, und ein Zeichen zu hinterlassen, um dass sich die Bewohner letztendlich scharen."

    Die Inquisition erreicht die Exalted Plains während eines Waffenstillstands zweier sich bekriegender Armeen. Die Körper gefallenere Soldaten wachten auf mysteriöse Art zum Leben and haben die Armeen in ihre Schlösser zurück gedrängt.

    Die Dalish Elfen dagegen haben sich während der Kriege zu einem sicheren Ort zurückgezogen, weg von den Kriegen. Allerdings nicht frei von eigenen Problemen.

    Die Crow Fens sind ein eigenere Bereich der Exalted Plains. Im Gegensatz zu den freien Hügel sind die Fens nahezu klaustrophobisch, und erwcken Neugier auf das, was um der nächsten Ecke lauern könnte. Laut Farrell waren die Fens der perfekte Spielplatz um die Fantasie frei laufen zu lassen.

    "Interaktives Wasser ist ein Schlüsselpunkt den wir zur Next Gen hinzugefügt haben," meinte Ben McGrath. Außerdem ist es auch ein Errungenschaft, auf die Team am besonders stolz ist. "Es hat realistische Reflexionen, und realistische Wellen und Spritzer wenn man durch geht."

    Möglich gemacht wurde dies durch eine Technology namens "displacement mapping" (Verdrängungsmapping). Laut McGrath fügt diese Funktion diverse Level an Realismus zu der Umgebung. Einfache Maps, wie man sie aus Vorgängerversionen kennt, fügten Details zu Oberflächen hinzu, aber Displacement Mapping hebt diese Details noch weiter hervor. Besonders Auffällig ist der Effekt am Terrain zu sehen. Kieselsteine, Sandfurchen, Kopfsteinpflaster, und weitere Details tauchen plötzlich auf und machen die Umgebung dadurch noch detaillierter.

    Sobald ein Areal gebaut wurde, wird es durch das Ökosystem zum Leben erwacht. Während man die Exalted Plains durchstreift und erkundete trifft man auf Hallas, Vögel und Wölfe. Sobald man die Crow Fens betritt findet man sich zwischen Drakes und Drachlingen wieder.

    "Verlasst die Pfade," ermutigt Farrell. "Genauso wie im realen Leben sollte man in seinen Erkundungen unter alle Steine schauen, unter den Brücken und in den dunklen Ecken der Karten. Nehmt die Pfade, die am wenigsten bewandter wurden und man findet vielleicht etwas Interessantes... oder Überraschendes."

    So groß die Exalted Plains auch sein mögen, sowohl Farrell als auch McGrath sind sich einige, dass man keine Angst haben muss irgendwas zu verpassen. Kann man schließlich jeder Zeit dahin zurückkehren.

    Weiterführende Links:   geschrieben von Moku

    Wie gestern berichtet ist Bioware dieses Wochenende auf der Messe PAX East, wo sie ein paar Neuigkeiten bekannt gaben. Das interessanteste für viele Spiele, die Wert auf die Romanzen legen, wird wohl die Neuigkeiten sein, dass sowohl Cassandra als auch Cullen in Inquisition als Romanze zur Verfügung stehen.


    Diese und die weiteren Infos haben wir, von dem am Panel anwesenden Dragon Age Fan Ashe. Ihre kompletten Zusammenfassungen der Panels findet ihr in den weiterführenden Links.

    Hier einige der Informationen von der PAX:

    "Was bedeutet es Inquisitor zu sein?"

    In Dragon Age 2 waren Hawkes Begleiter thematisch Außenseiter. (Merrill verlässt ihren Clan, Anders verlässt die Grauen Wächter, Fenris kennt seine Herkunft nicht und so weiter)
    In Inquisition, ist der Spieler an der Macht bzw. an der Führung. Seine neun Gefährten, deren Klasse gleichmäßig auf Krieger, Schurken und Magier verteilt sind, sind die Besten der Besten. Alle werden auf ihre Weise mächtig sein. Cassandra ist die am meist angesehene Sucherin in Thedas und Vivienne war erste Verzauberin in Orlais.

    Romanzen werden in Inqisition unterschiedlich sein. Einige werden auf Zuneigung basieren andere auf Humor oder Hass. Sie werden aber wieder optional sein.

    Bioware ist sich bewusst, dass es einige lose Enden gibt an denen Spielercharaktere beteiligt sind. Soweit der Wächter und Hawke betroffen sind in Inquisition gibt es eine "feste Möglichkeit" sie einzubinden. Auf Flemeth angesprochen sagte Bioware, dass der Spieler selbst nie ein Drache werden könnte, Flemeth aber wahrscheinlich wieder auftauchen wird.

    Es wurde nochmal bestätigt, dass der Inquisitor, der einzige ist, der die Probleme mit dem Nichts lösen kann.

    Auf die Rückkehr bekannter Charaktere angesprochen sagte Bioware, dass wenn X zurückkommt, dann nicht ohne Grund. Als Rückkehrer wurde erneut Alistair bestätigt, der wenn in Dragon Age: Origins nicht gestorben ist auch einen sinnvollen Auftritt in Inquisition bekommen wird.

    Ein Elfen-Inquisitor wird immer ein Dalish sein, genauso wie ein Qunari-Inquisitor Tal-Vashoth. Der Hintergrund des Inquisitors wird durch seine Rasse und Klasse bestimmt und NPC werden auf ihn reagieren. Dalish werden auf einen Elfen-Inquisitor reagieren, genau wie Qunari auf einen Qunari-Inquisitor.

    Fun Fakt: Das interne Wiki über Dragon Age ist beschränkt auf das Autoren Team und Kreativdirektor Mike Laidlaw. Laidlaw sagte auch, dass was die Kirche, die Qunari und die Magister sagen nicht immer die Wahrheit ist. Man wolle weg von dem "Was er sagte, was sie sagt".

    Der Qunari-Inquisitor-Magier wird dieselbe Magie nutzen wie man sie von in Ferelden oder Orlais trainieren Magier kennt. Die Geschichte hinter der eigentliche Qunari/Saarebas Magie ist bis jetzt noch unbekannt.


    Zum Abschluss haben wir noch einige Ausschnitte vom Panel:

    Weiterführende Links:   geschrieben von Karateka